DE EN
Loading...

Eltern kleiner Kinder kennen das: Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit beginnt erneut die Suche nach einem geeigneten Nikolaus oder Weihnachtsmann. hmmh bietet hier mit der kostenlosen App „Share a Beard“ Unterstützung und will gleichzeitig Spenden für SOS-Kinderdorf sammeln.

Bremen, den 11. November 2016 — „Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Suche nach einem Weihnachtsmann oder Nikolaus nicht gerade einfach ist“, sagt Marcus Person, Managing Director bei hmmh. „Entweder der Vater schlüpft selbst in die Verkleidung. Dann riskiert er allerdings, dass den Kindern die Ähnlichkeit des Weihnachtsmanns bzw. Nikolaus mit dem eigenen Vater irgendwann auffällt. Zudem muss Papa sich jedes Jahr erneut dafür rechtfertigen, bei der Bescherung nicht dabei gewesen zu sein. Oder man wendet sich an eine Vermittlungsagentur – und das wiederum kann richtig teuer werden.“ Die kostenlose, nicht kommerzielle App „Share a Beard“, die ab sofort für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung steht, bietet hier eine Lösung. Die Idee dahinter ist einfach: Wenn zwei Väter das gleiche Problem haben, können sich diese zusammentun und bei der jeweils anderen Familie den Weihnachtsmann oder Nikolaus spielen. Dafür hat hmmh mit „Share a Beard“ eine Plattform entwickelt, mit deren Hilfe Familien ganz einfach einen Tauschpartner in ihrer Nähe finden können.

Und so geht’s: Nutzer legen ein Profil mit den eigenen Verfügbarkeiten an, suchen in der App nach passenden Tauschpartnern in der Umgebung und können über den Chat innerhalb der App Kontakt aufnehmen und sich verabreden.

Darüber hinaus verfolgt „Share a Beard“ auch einen gemeinnützigen Zweck: „Uns war es wichtig, gerade in der Vorweihnachtszeit auch auf Familien und Kinder aufmerksam zu machen, denen es vielleicht nicht so gut geht. Deswegen bitten wir Nutzer nach einem erfolgreichen ‚Match‘ um eine Geldspende an die SOS-Kinderdörfer“, erklärt Marcus Person. Die Spende ist freiwillig und die Höhe des Betrags kann jeder Nutzer selbst bestimmen.

„‚Share a Beard‘ ist eine tolle App, die das Nützliche mit dem Guten verbindet“, so Thomas Laker, Leiter Markendialog von SOS-Kinderdorf e.V. „Wir freuen uns, dass hmmh mit dieser schönen Idee auch an SOS-Kinderdorf gedacht hat und sagen Dankeschön im Namen aller Kinderdorffamilien!“

hmmh – Leading in Connected Commerce

hmmh gehört deutschlandweit zu den führenden Agenturen für Connected Commerce. Knapp 300 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten Bremen (Hauptsitz), Berlin, Hamburg und München. Gegründet im Jahr 1995, etablierte die Digitalagentur mit den Kunden Otto und Tchibo das Online-Shopping in Deutschland. Seit über 20 Jahren treibt hmmh mit Pioniergeist die Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft voran und lässt die Grenzen zwischen on- und offline verschwinden. Die Transformation von Multi-Channel-Business zu Connected Commerce erfordert ganzheitliche, flexible und nahtlos vernetzte Strategien sowie Prozesse. Dafür entwirft hmmh businessübergreifend intelligente Lösungen. Gemäß des Leistungsversprechens „consult – create – care“ bietet die Agentur umfassende und individuelle Beratung und begleitet national sowie international erfolgreiche Unternehmen: Von der Strategie über die Software-Entwicklung und Realisierung von Websites, Portalen, Online-Shops sowie mobilen Applikationen, bis zum vernetzten CRM und digitalen Kommunikationsmaßnahmen. Kunden wie bonprix, airberlin, Schaeffler, Gerry Weber, hessnatur, Nestlé, Deutschland Card, Gebrüder Heinemann und Eppendorf zählen auf die zukunftsweisenden Ideen und die Expertise der Agentur. Seit Juli 2014 ist hmmh Teil der Plan.Net Gruppe, der führenden Digitalagentur Deutschlands, die darüber hinaus zu den größten unabhängigen Digitalagenturen Europas zählt und in mehr als 25 Standorten weltweit vertreten ist.

www.shareabeard.de

Kontakt

Florian Stemmler

Florian Stemmler
Corporate Communication & PR

+49 40 202288-8121

E-Mail: f.stemmler@serviceplan.com