Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

DE EN
Loading...

Die Plan.Net Gruppe baut ihre Präsenz in Berlin aus. Die Leitung des Hauptstadtbüros übernimmt ab sofort der vielfach ausgezeichnete Kreative Sven Küster.

Berlin, den 08. März 2018 — Plan.Net ist ab sofort um einen hochkarätigen Digitalexperten reicher: Sven Küster kommt als Geschäftsführer für den Berliner Standort der größten Digitalagentur Deutschlands an Bord. Er hat zuletzt bei der SYZYGY-Tochter Hi-Res! den Berliner Standort aufgebaut. Küster wird als Geschäftsführer von Plan.Net Berlin durch seine langjährige Erfahrung auf großen Marken vorrangig das Thema Brand Interaction vorantreiben, also die enge Verzahnung von Mensch und Marke im digitalen Raum. Die Leistungsfelder in diesem Bereich werden von digitalen Plattformen über Kampagnen bis hin zu Produkten reichen.

Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe, über den Ausbau des Standorts: „Nach der Etablierung von Plan.Net UX in Hamburg und der Eröffnung des Plan.Net Innovation Studios in München treiben wir konsequent den weiteren Ausbau unseres Angebots als Partner für Erfolg und Zukunftsfähigkeit im digitalen Zeitalter voran. Mich freut besonders, dass wir Sven Küster für die Plan.Net Gruppe gewinnen konnten. Wir haben in der Vergangenheit bereits erfolgreich zusammengearbeitet und für mich ist er einer der kreativen Köpfe Deutschlands, der nicht nur weiß, was eine Marke ausmacht, sondern es perfekt versteht, diese im digitalen Raum zu inszenieren und erlebbar zu machen.“

Neben dem Ausbau des Bereichs Brand Interaction gehört zu den Aufgaben von Küster zudem, das Wachstum der Plan.Net Gruppe in Berlin voranzutreiben: Einerseits durch den Gewinn neuer Kunden und den Ausbau von Bestandkunden, andererseits soll auch in der Hauptstadt ein attraktiver Anlaufpunkt für kreative und strategische Digitaltalente etabliert werden. Erste Neugeschäfte laufen bereits. Ziel ist es, in Q2 erste eigene Kunden zu gewinnen und dann sukzessive das Team aufzubauen.

Sven Küster kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Digitalgeschäft (Kreationsleitung, Strategie und Beratung) zurückblicken. In seiner Arbeit deckte er ein breites Kompetenzfeld ab, von kreativen Kampagnen, anspruchsvollen UX-Projekten bis hin zu technischen Lösungen im Plattformbereich. Die letzten sechs Jahre war der 47-Jährige als Geschäftsführer bei Hi-Res!, Berlin, und baute den Standort dort von Null auf 80 Mitarbeiter auf. Bei Hi-Res! war er neben Kunden wie McDonald’s und MAN vorrangig für den Kunden BMW tätig, verantwortete die Entwicklung sowie den laufenden Betrieb der weltweiten BMW Websites und diverser Kampagnen für den bayerischen Automobilhersteller.

Vor seiner Zeit bei Hi-Res! war er von 2007 bis 2012 bei Razorfish in Berlin ebenfalls als Geschäftsführer tätig und baute auch dort den Berliner Standort auf. Weitere Kunden, die er zu seinem Portfolio zählen darf, sind Allianz, Audi, Bosch/Telekom, Mercedes-Benz und o2. Gestartet hat der mehrfach ausgezeichnete Diplom-Kommunikationsdesigner und Cannes-Preisträger seine Karriere bei den argonauten in München.

„Die kreative Power der Gruppe – Plan.Net war dieses Jahr zum vierten Mal Nummer eins im Kreativranking – gepaart mit der Vielzahl an Kompetenzen, die es in einer Agentur dieser Größe gibt, haben mich absolut überzeugt“, so Sven Küster, Geschäftsführer Plan.Net Berlin. „Ich freue mich auf die Möglichkeiten, die diese Konstellation bietet und darauf, mit der Marke Plan.Net in Berlin in die Offensive zu gehen.“

Benedikt Göttert, Standortchef des Berliner Haus der Kommunikation, über den Neuzugang: „Ich freue mich über so hochkarätigen Zuwachs in unserem im letzten Jahr eröffneten Haus der Kommunikation hier in Berlin. Damit kommen wir unserem Ziel, das HdK Berlin in Deutschland als den Standort zu etablieren, der Kreativität, Markenführung und Corporate-Themen mit den gesellschaftlichen Veränderungen in innovativer Form verbindet, ein großes Stück näher.“

Über die Plan.Net Gruppe

Im Jahr 1997 als Serviceplan-Tochter gegründet ist die Plan.Net Gruppe heute die führende Digitalagentur Deutschlands. Darüber hinaus zählt sie zu den größten unabhängigen Digitalagenturen Europas und ist an mehr als 25 Standorten vertreten – darunter neben München, Köln, Hamburg und Bremen beispielsweise in Mailand, Paris, Wien, Seoul und Zürich. Plan.Net ist der führende Partner für Erfolg und Zukunftsfähigkeit im digitalen Zeitalter – mit wettbewerbsfähigen Spezialisten-Teams in allen relevanten Disziplinen: von Consulting, Business Intelligence und Marketing-Automatisierung über die Konzeption und Umsetzung digitaler Plattformen, Produkte sowie integrierter Kampagnen und Content-Marketing-Strategien bis hin zu Mediaeinkauf und -planung. hmmh ergänzt das Leistungsangebot im Bereich Connected Commerce.

Unter der täglich gelebten Philosophie „Creating Relevance" arbeiten weltweit rund 850 Mitarbeiter für Kunden wie BSH Hausgeräte, BMW, IKEA, Media Markt, Consorsbank, Reckitt Benckiser und das ZDF.

Die Kompetenzen und Kommunikationslösungen, die die Plan.Net Gruppe bietet, zeichnen sich durch Kreativität, Innovation sowie mediale und technische Exzellenz aus – zum Einsatz kommen dabei innovative und wirkungsvolle Tools und Systeme; beispielsweise solche für optimales Zielgruppen-Targeting, Programmatic Advertising oder modernes Newsletter-Marketing.

Bild: (v.l.) Klaus Schwab, Geschäftsführer Plan.Net Gruppe und Sven Küster, Geschäftsführer Plan.Net Berlin

Kontakt

Anna Schroth

Anna Schroth
Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2375

E-Mail: a.schroth@serviceplan.com